Maximilian Krome

© Julia Baier

Maximilian Krome, Jahrgang 1988, ist seit 2014 stellvertretender Solo-Klarinettist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Gastspiele führen ihn regelmäßig zur Camerata Bern, Les Dissonances Paris und an die Frankfurter Oper. Als leidenschaftlichen Kammermusiker kann man ihn auf zahlreichen internationalen Festivals erleben und seine Begeisterung für dieses Genre lebt er fortwährend in der Konzeption eigener Konzertreihen und Ensembles. So wurde die Debüt-CD seines „franz ensemble“ mit dem OPUS KLASSIK 2020 ausgezeichnet. Er ist Dozent an der Hochschule für Musik Nürnberg und unterrichtet auf Kammermusik- und Meisterkursen.

Kontakt: kontakt@opus45.de